Italienische Frittata

Zutaten:

2 kleine Zucchini

2 Eßl. Olivenöl

Salz

5 Eier

100 ml Milch

Pfeffer, Paprika edelsüß

100 g geriebener Gouda

Zubereitung:

Haus und Heimat 1377

Zucchini waschen, beide Enden abschneiden und in dünne Scheiben hobeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Zucchinischeiben darin bissfest garen, dann salzen. In der Zwischenzeit Eier, Milch und Gewürze miteinander verrühren. Die Mischung über die gegarten Zucchini in der Pfanne geben. Das Ganze mit einem Deckel verschließen und bei niedriger bis mittlerer Hitze 10 – 15 min. garen. Ca. 5 min. vor Garende den Gouda über die Frittata streuen. Wieder mit dem Deckel verschließen. Dazu schmeckt Ciabatta oder Baguette.

Tip!    Zucchinischeiben können auch durch 500 g Champignonscheiben ersetzt werden. Wenn die Frittata während des Garens große Blasen bekommt, wird sie besonders locker. Sie fallen allerdingsallerdings beim Deckelöffnen wieder zusammen. Mit einem Pfannenwender können Sie die Frittata in der Pfanne vierteln und aus der Pfanne herausheben.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Hauptspeise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar