Käsekuchen mit Schokoboden

Zutaten für den Boden:

70 g Butter

1 Ei

80 g Zucker

1 Teel. Backpulver

160 g Mehl

40 g Kakao

Zutaten für den Belag:

500 g Sahnequark

500 g Magerquark

250 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

100 g Stärke

3 Eier

125 g Öl (Mazola)

Schluck Vanille-Extrackt (oder 1 zusätzliches Päckchen Vanillezucker)

500 g Milch

Zubereitung:

Am Abend vor dem Backen den Quark in einem Sieb abtropfen lassen.

Aus dem Zutaten für den Teig/Boden mit den Knethaken einen Mürbeteig herstellen und in eine gefettet bemehlte 26er Backform geben, den Boden am Rand andrücken.

Für den Belag die Zutaten nacheinander in eine Schüssel geben und zu einer glatten Masse verrühren. Der Teig für den Belad ist recht flüssig. Die Masse auf dem Boden verteilen und im vorgeheitzten Backofen bei 140°C Heißluft/Umluft 90 min backen.

Nach Ende der Backzeit noch 5 min im geöffneten Ofen lassen, damit der Kuchen nicht zu sehr einsinkt.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Torten & Kuchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.