Butterzuckerkuchen

Zutaten für den Teig:

500 g Mehl (Typ 550)

100 g Butter

2 Eier

80 g Zucker

250 ml Milch

1 Prise Salz

42 g Hefe

für den Belag:

250 g Butter

250 g Zucker

Zubereitung:

In der lauwarmen Milch die Hefe auflösen und mit 1/4 des Mehls den Vorteig bereiten, diesen abgedeckt gehen lassen.

Inzwischen die Butter schaumig rühren. Die Eier, Zucker, Salz restliche Mehl und zuletzt das gut aufgegangene Hefestück (Vorteig) hinzufügen. Den Teig so lange schlagen bis er sich von der Schüssel löst. Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeisfläche gleichmäßig ausrollen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Den Teig mit einem sauberen Tuch abdecken und für 30 min gehen lassen.

Für den Belag mit der Rückseite eines Holzlöffel oder kleinem Finger den Teig eindrücken in die Vertiefung nun die Butter in Flocken (oder kleine Stückchen) hinein geben und mit dem Zucker bestreuen. Erneut den für 30min gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 190 °C ca. 25-30 min goldbraun backen. Vorsicht nicht zu lange backen, da der Kuchen schnell zu dunkel werden kann. Den Backofen also im Auge behalten.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Torten & Kuchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.